Dokumentation

Die Durchführung einer archäologischen Maßnahme schließt eine wissenschaftliche Auswertung der im Feld gewonnenen Daten und Funde sowie eine umfassende Dokumentation und Berichterstattung nach Vorgabe der zuständigen Denkmalbehörde ein.

Dies umfasst

  • die Säuberung, Beschriftung, Magazinierung sowie die typologische und zeitliche Ansprache des Fundmaterials,

  • das Erstellen von Karten und Plänen, Fotodokumentationen, Vermessungsprotokollen sowie von Fundzeichnungen und gegebenenfalls die Aufbereitung von Proben

und schließlich

  • das Verfassen eines wissenschaftlichen Endberichts.


 

Entwurf, Konzept und Umsetzung: Minerva-IT
Köln / Koblenz im Mai 2001